Logo
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild

Aktuelles

Unsere Neuigkeiten

Bild Neue Bushaltestation am PankeBogen
Aktuelles | 16.02.2021

Neue Bushaltestation am PankeBogen

Der 870er schließt das Vitalquartier an die Infrastruktur Bernaus an und fährt alle 20 Minuten von Haus 5 über die Kita und die Bahnhofspassagen zum S- und Regionalbahnhof Bernau.

Bild Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 1
Aktuelles | 01.01.2021

Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 1

Alle Wohnungen der drei Bauteile im Haus 1 des Bauprojektes Vitalquartier PankeBogen sind an die Eigentümer übergeben worden. Die Arbeiten am Gemeinschaftseigentum und den Außenanlagen wurden erfolgreich abgeschlossen. Alle Wohneinheiten sind vermietet.

Bild Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 4
Aktuelles | 01.12.2020

Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 4

Das Haus 4 ist fertiggestellt. Alle Wohnungen im Haus 4 des Bauprojektes Vitalquartier PankeBogen sind an die Eigentümer übergeben worden. Der Wohnraum des Objektes verzeichnete eine große Nachfrage und ist zu 100 % vermietet.

Bild Malz Ensemble - Projektverkauf nach Entwicklung
Aktuelles | 01.11.2020

Malz Ensemble - Projektverkauf nach Entwicklung

Das ehemalige Malzwerk wurde von der Nordland GmbH als Malz Ensemble projektiert und in Abstimmung mit der Stadt Erfurt als Wohnraum und für gewerbliche Nutzung bis zur Baugenehmigung entwickelt. Anschließend erfolgte der Verkauf mit Baugenehmigung an einen deutschen Projektentwickler.

Bild 123homes Königs Wusterhausen - Projektverkauf nach Entwicklung
Aktuelles | 01.10.2020

123homes Königs Wusterhausen - Projektverkauf nach Entwicklung

Das Projekt 123homes Königs Wusterhausen wurde als Neubauprojekt bis zur Baugenehmigung als Wohnraum projektiert und anschließend an einen deutschen Projektentwickler veräußert.

Bild Gestaltung des Panke-Parks am Vitalquartier PankeBogen
Aktuelles | 01.09.2020

Gestaltung des Panke-Parks am Vitalquartier PankeBogen

Die Stadt Bernau hat mit der Parkgestaltung des etwa 19 Hektar großen Geländes begonnen. Hier soll eine Erholungsoase in Mitten von viel Grün und Wasser entstehen. Die Kosten belaufen sich dabei auf etwa 4,5 Millionen Euro. Insgesamt sollen 4 km Wege zum Joggen, Radfahren oder Skaten angelegt werden sowie ein Spielplatz. Das Parkgelände wird bis zum Brandenburg-Tag am ersten September-Wochenende 2021 fertiggestellt.

Den Bericht von Bernau-Live hierzu finden Sie in unserem Pressebereich.

Bild Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 2
Aktuelles | 01.01.2020

Vitalquartier PankeBogen - Abschluss Haus 2

Alle Wohnungen im Haus 2 des Bauprojektes Vitalquartier PankeBogen sind im 2. und 3. Quartal 2019 an die Eigentümer übergeben worden. Der Wohnraum des Objektes verzeichnete eine große Nachfrage und ist zu 100 % vermietet.

Bild ERÖFFNUNG DES KINDERSPIELPLATZES AUF DEM GELÄNDE DER ALTEN DONNERSCHWEE-KASERNE
Aktuelles | 04.07.2019

ERÖFFNUNG DES KINDERSPIELPLATZES AUF DEM GELÄNDE DER ALTEN DONNERSCHWEE-KASERNE

Am Donnerstag, den 4. Juli wurde der neue Kinderspielplatz auf dem Gelände der alten Donnerschwee-Kaserne feierlich vom Oberbürgermeister Jürgen Krogmann eröffnet.

Auf dem rund 2.800 qm große Areal der ehemaligen Kaserne wurde nun neben dem hochwertigen Wohnungsangebot auch ein Spielangebot für Kinder geschaffen. Bei der Gestaltung des Spielplatzes wurden die Wünsche und Ideen der Kinder mit einbezogen.

Einen kleinen Auszug der Berichterstattung zum Spielplatz finden Sie auf unserer Presse-Seite.

Bild Immobilien. Einfach.<br> Genial.
Aktuelles | 05.06.2019

Immobilien. Einfach.
Genial.

123 homes in Bernau an der Emmy-Noether-Straße bietet ein attraktives Zuhause für Menschen, die modernen Wohnraum zu günstigen Preisen suchen. 123 homes Bernau, das ist ein Wohnensemble mit sechs baugleichen Neubauten in hellen Farben und mit einer klaren, geradlinigen Architektur.

Die Fertigstellung des Ensembles verläuft termingerecht. Zum 1.04. konnten bereits die ersten Mieter ihr neues Domizil in Haus 1 beziehen. Ab dem ersten Mai kann Haus 2 bezogen werden. Die Bauarbeiten der Häuser 3 bis 6 werden ebenfalls fristgerecht abgeschlossen.

Die Nachfrage am Wohnungsangebot des Projektes ist groß, nahezu alle Wohneinheiten der Häuser 1 und 2 sind noch vor den jeweiligen Einzugsterminen vermietet.

Weitere Bilder des Baufortschrittes als auch bereits fertiggestellter Wohnungen finden Sie im Bautagebuch der Projektseite unter: www.123-homes.de

Bild Vitalquartier an der grünen Quelle Berlins
Aktuelles | 05.06.2019

Vitalquartier an der grünen Quelle Berlins

Das Vitalquartier Pankebogen verbindet Natur und Urbanität. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände in Bernau direkt am Panke Park gelegen, bieten die hochwertig ausgestatteten Wohnungen ein Wohnambiente auf höchstem Niveau. Mit großzügigen Grünflächen, gut geschnittenen Wohnungen mit großen Balkonen oder Terrassen, bodentiefen Fenstern und hohen Decken sowie dem vielfältigen Freizeit- und Aktivitätsangebot mit Liegewiese, Grillplatz, Beachvolleyballfeld, Tischtennisplatten und Spielplatz setzt das Vitalquartier neue Maßstäbe für Wohnkomfort.
Zukünftig werden sich die Bewohner mit der quartierseigenen App untereinander vernetzen, auf direktem Wege mit der Hausverwaltung kommunizieren sowie von lokalen Empfehlungen profitieren können.
Seit dem 1.03.2019 heißt das Vitalquartier Pankebogen die ersten Mieter in ihrem neuen Zuhause im ersten Bauteil des Hauses 1 willkommen. Mit der Fertigstellung von Haus 2 sowie des zweiten Bauteils des Hauses 1 wird zum Sommer dieses Jahres gerechnet. Auch für die weiteren Häuser laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren.

Die Vielfalt an verschiedenen Wohnungsangeboten, von der Erdgeschosswohnung mit kleinem Garten über großzügige Familienwohnungen mit geräumigem Balkon bis zur stylischen Dachgeschosswohnung mit Dachterrasse, findet großen Anklang bei den Mietinteressenten.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie unter www.pankebogen.de

Bild Berlympiade  Berlin-Bernau-Spiele am 16.09.2017
Aktuelles | 04.10.2017

Berlympiade Berlin-Bernau-Spiele am 16.09.2017

Mit den Berlin-Bernau-Spielen am 16.09.2017 haben wir die größte Vermietungsmarketing-Kampagne in der Firmenhistorie gestartet.

Im weiteren Verlauf haben wir einige Impressionen der Veranstaltung abgebildet.

Die Medienlandschaft hat im großen Stil über die Berlympiade und somit auch über unser Projekt PankeBogen positiv berichtet. Somit ist das Ziel eines breiten Bekanntheitsgrades des Projektes sowie des Standortes erreicht wurden. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir weitere Medien nutzen um die Breitenwirkung weiter zu forcieren. Ab dem 1. Quartal 2018 wird dann aktiv mit dem klassischen Vermietungsmarketing begonnen.

Hier ein Überblick über die Spiele:

PDF DOWNLOAD

Bild PANKEBOGEN BERNAU / BEI BERLIN
Aktuelles | 23.01.2017

PANKEBOGEN BERNAU / BEI BERLIN

In taufrischen Wiesen joggen und danach die Luft der Großstadt schnuppern. Eine Auszeit im eigenen Garten und dann ab in die Stadt. Oder sternenklare Nächte durch deckenhohe Fenster genießen. In Bernau, direkt an der Quelle der Panke, entspringt ein wohltuendes, kraftspendendes Lebensgefühl. Mit Urbanität vor und Natur hinter der Tür. Mit Seen und Wäldern für einen gesunden Geist und die inspirierende Metropole auf Stand-by.
Ein Ort für Liebhaber einer grünen, vitalisierenden Umgebung. Wo man weglässt, was Kraft raubt, um Energie zu gewinnen. Ein Ort für die neuen Kosmopoliten.

Gesund und aktiv leben, ohne Zeitdruck, mit Weile: PankeBogen ist das Zuhause für Frühsportler und Abendspaziergänger. Ein Quartier, das für jedes sportliche Interesse gleich mehrere Optionen bereithält. Das die Geborgenheit einer starken Community verspricht. Und Geist und Körper in Einklang hält. Hier, wo die Berliner Panke sich den Weg in die Hauptstadt bahnt, ist die Quelle des modernen Metropolenlebens.

Die Panke verbindet Bernau mit Berlin. Sie entspringt nordöstlich der Metropole und mündet in Berlin-Mitte in die Spree. 20 von ihren 30 Kilometern Gesamtlänge entfallen auf Berliner Stadtgebiet.

Bild NEU DONNERSCHWEE / OLDENBURG
Aktuelles | 27.05.2016

NEU DONNERSCHWEE / OLDENBURG

Es gibt Orte, an denen man die Kraft der Geschichte spüren kann. Man kann sie fühlen, atmen. NeuDonnerschwee ist so ein Ort. Die massiven Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände wurden zum größten Teil 1937 errichtet. Lediglich der an der Kasernenstraße gelegene Thomasblock ist noch älter. Er wurde bereits 1882 erbaut. Das Denkmalensemble war ursprünglich eine Kaserne der Infanterie. Später waren der Militärfiskus, die Reichsbahnverwaltung, die Ärztekammer, ein Fundbüro und die Verkehrspolizei hier ansässig.

Dieser außergewöhnlich Ort mit seiner bewegten Vergangenheit wurde einer Transformation unterzogen: Hochwertige Eigentumswohnungen sind das Ergebnis. Die alten Mauern sind mit neuem Leben erfüllt: mit Freude, Gemeinschaft, Vielfalt und Individualität. Die großen Fenster blicken zur Sonne und eröffnen völlig neue Perspektiven – für Jung und Alt. Mit anderen Worten: Hier entsteht Raum für neue Geschichten. Was das Areal noch von anderen unterscheidet? Aufgrund der Bau- und Leistungsbeschreibung und der Eigenschaft als Denkmalensemble bietet das Projekt ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Dies zeigt, dass ein historisches Ensemble nicht nur inspirierend sein kann, sondern auch sehr rentabel. Ein Ensemble, wo alles möglich ist.

Bild ZUM GOLDENEN LÖWEN / MAGDEBURG
Aktuelles | 05.04.2016

ZUM GOLDENEN LÖWEN / MAGDEBURG

Der Bau des ehemligen Gasthofes „Zum Goldenen Löwen“ führt bis ins Jahr 1902 zurück. Seinem Bauherren A. Grote war es gelungen, kurz nach der Jahrhundertwende einen eindrucksvollen fünfgeschossigen Putzbau im Jugendstil für einen Herren Gencke zu schaffen. Die Inschrift „Gasthof zum Goldenen Löwen“, die Durchfahrt zum Hof als Portal mit Konsolsteinen und Halbsäulen tragenden Löwenköpfen, die als Fratzen verzerrt wiedergegeben werden, und die weithin sichtbare steinerne Löwenplastik auf dem Dach zeugen von der einstigen Lebendigkeit des Gebäudes und dessen Innerem, dem Gastraum.
Der Jugendstilbau ist in hohem Maße straßenbildprägend durch Kubatur und Ecklage des Gebäudes. Diese Ecklage betont den monumentalen Löwen auf dem Dach. In unmittelbarer Nachbarschaft zur gegenüberliegenden Sankt-Ambrosius-Kirche ist „der Löwe“ von besoonderer städtebaulicher Bedeutung und stellt einen wichtigen architektonischen Bestandteil der in weiten Zügen erhaltenen gründerzeitlichen Bebauung der Ausfallstraße nach Südwesten dar. So ist der „Goldene Löwe“ in seiner Gesamtheit als einmaliges Baudenkmal zu schützen.